Mamamundo – Geburtsvorbereitungskurse für Migrantinnen

Geburtsvorbereitungskurse sind für Schweizerinnen ein beliebtes und etabliertes Angebot. Mamamundo macht diese explizit Frauen mit Migrationshintergrund zugänglich. Anderssprachige Frauen im Kanton Bern haben während der Schwangerschaft so die Möglichkeit, sich in entspanntem Rahmen über die Zeit vor, während und nach der Geburt zu informieren.

©Mamamundo

Zwei Hebammen haben gemeinsam mit interkulturellen Dolmetschenden die Inhalte der Kurse erarbeitet. Interkulturell übersetzt wird jeweils in höchstens drei Sprachen pro Kurs.

Die Hebammen vermitteln mündlich und mit Anschauungsmaterial Informationen zur Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Einen hohen Wert hat die Körperarbeit.

Migrantinnen werden persönlich von Fachleuten auf das Angebot aufmerksam gemacht, zum Beispiel im Spital, von der Ärztin, vom Sozialdienst, in der Integrationsfachstelle oder von einer interkulturellen Dolmetscherin. Die schwangeren Frauen können alleine, in Begleitung einer Freundin oder auf Wunsch der Gruppe hin auch mit dem Partner kommen.

Zehn Sprachen

Ein Kurs besteht aus sieben Sitzungen (sechs Sitzungen vor der Geburt sowie ein Treffen nach der Geburt). Angeboten werden Kurse in insgesamt zehn Sprachen (Albanisch, Arabisch, Kurdisch, Englisch, Farsi, Französich, Somalisch, Tamilisch, Tibetisch, Tigrinya). Auf Anfrage können auch weitere Sprachen angeboten werden. Das Erreichen sozial benachteiligter Frauen stellt einen Schwerpunkt dar.

Der Einbezug von interkulturellen Dolmetschenden ermöglicht den werdenden Müttern ein vertieftes Verständnis zu finden für das, was sie aus ihrem Land kennen und dem, was sie hier in der Schweiz erleben. Ähnliche Angebote gibt es auch in Genf (appartenances) und im Kanton Waadt (Pan-Milar).

Von Kanton und Krankenkassen anerkannt

Die Kurse sind ein lizenziertes und von den Krankenkassen anerkanntes und teilweise mitfinanziertes Angebot. Der Kurs kostet die Teilnehmerinnen CHF 30 Franken. Für Frauen ohne Krankenkasse oder die nötigen finanziellen Mittel steht ein Fonds zur Verfügung.

Das Angebot richtet sich an alle im Kanton Bern wohnhaften Frauen der genannten Sprachgruppen. Kurse finden in Bern und Biel statt.

Aufbau in anderen Kantonen

Das Angebot besteht seit 2012 und ist seit 2016 als eigenständiger, gemeinnütziger Verein organisiert. Mamamundokurse in anderen Kantonen sind im Aufbau. Das Angebot wird von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern sowie der Stoftimg Gesundheitsförderung Schweiz finanziert.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit den Projektverantwortlichen auf!

Pflichtfelder